PADMA ACIBEN für ein ausgeglichenes Magenklima

  • aus Pflanzen und Mineralien
  • vegan
  • aluminiumfrei

PADMA ACIBEN ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Calciumcarbonat* und fünf Gewürzkräutern für den Erhalt eines ausgeglichenen Magenklimas.

Die PADMA Originalrezeptur basiert auf der tibetischen Rezeptur „Cong zhi 6“ (gesprochen „tsong schi“). Es beinhaltet als namensgebende Zutat den Mineralstoff Calciumcarbonat*. Übersetzt bedeutet das: den chronischen Schleim (cong) beruhigend (zhi).

In der Tibetischen Konstitutionslehre ist der Mineralstoff ein wichtiger Bestandteil für die Wiederherstellung und die Aufrechterhaltung von Gleichgewichten zwischen den drei Körperenergien (Lung, Tripa und Beken). Es unterstützt die Verdauung und harmonisiert „heisse Stadien“.

Die Pflanzenmischung hat einen bitteren und scharfen Geschmack und besitzt neutralisierende Eigenschaften.

*Calcium trägt zu einer normalen Funktion von Verdauungsenzymen bei. In wässrigen Lösungen reagiert es basisch.

padma_aciben_tibetische_rezeptur_pflanzenmischung

Nach tibetischer Auffassung harmonisiert PADMA ACIBEN Ansammlungen von kalter Beken-Energie mit gleichzeitig zu viel Hitze-Energie (Tripa) im Magen.

Dieses Energieungleichgewicht ist für einen Überfluss an Magensäure verantwortlich und schwächt die Verdauung.

Das führt dazu, dass Magensaft  in die Speiseröhre gelangt.

PADMA ACIBEN ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Calciumcarbonat* und Gewürzkräutern für den Erhalt eines ausgeglichenen Magenklimas.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung, die zusammen mit einer gesunden Lebensweise von Bedeutung ist.

PADMA ACIBEN ist in der ganzen Schweiz in Apotheken und Drogerien erhältlich.

Produktinformation PADMA ACIBEN
Kundenbroschüre PADMA ACIBEN

Zutaten

PADMA ACIBEN besteht aus dem Mineralstoff Calciumcarbonat, Alantwurzel, Kardamom, Färberdistelblüten, Granatapfelsamen und Langem Pfeffer. Die Pflanzen enthalten ätherische Öle, Flavonoide, Bitter- und Scharfstoffe.

PADMA ACIBEN basiert auf der traditionellen tibetischen Rezeptur Cong zhi 6, die seit Jahrhunderten erfolgreich in der Tibetischen Konstitutionslehre als die Magenklima harmonisierende und ausbalancierende, leicht wärmende Rezeptur angewendet wird.

Das enthaltene Calciumcarbonat neutralisiert und trägt zu einer normalen Funktion der Verdauungsenzyme bei.

1 Kapsel enthält: Calciumcarbonat 110 mg, Alantwurzel 300 mg, Kardamom 50 mg, Färberdistelblüten 50 mg, Granatapfelsamen 50 mg, Langer Pfeffer 40 mg.

Verzehrsempfehlung

Bei Bedarf jeweils 2–3 mal täglich 2 Kapseln einnehmen. Am besten mit heissem Wasser nach den Mahlzeiten oder vor dem Schlafengehen. Nicht mehr als 6 Kapseln täglich einnehmen.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung, die zusammen mit einer gesunden Lebensweise von Bedeutung ist.

Hinweis für Allergiker

PADMA ACIBEN ist vegan, laktose-, gluten- und aluminiumfrei sowie für Diabetiker geeignet. Hinweis für Diabetiker: 1 Kapsel enthält 0,03 g verwertbare Kohlenhydrate.

Die Kapseln enthalten keine künstlichen Konservierungs- oder Farbstoffe.

padma_aciben_tibetische_rezeptur_pflanzenmischung

Wissenswertes zu

Der Magen und unsere Essgewohnheiten

Der Magen ist mit der Magenschleimhaut ausgekleidet. In dieser liegen besondere Zellen, die Enzyme, Salzsäure und Schleim produzieren.

Dadurch werden u.a. unerwünschte Mikroorganismen abgetötet und Eiweisse in kleinere, leichter verdauliche Einheiten gespaltet. Üppige Mahlzeiten, fettiges Essen sowie zu viel Süsses stören das Magenklima und die Funktion der Verdauungsenzyme.

Schweres, scharfes und fettes Essen, saure Nahrungsmittel, Rohkost, Stress, schnelles und hastiges Essen, sowie Übergewicht und Bewegungsmangel oder Genussmittel wie Alkohol, Koffein und Nikotin können die Balance im Körper beeinträchtigen.

Diese Störfaktoren können negativ auf den Magen wirken und dadurch die Verdauungsfunktionen hemmen. Über längere Zeit wird dadurch das Magenklima gestört.

Die Tibetische Sichtweise

Ist das Magenklima gestört, erhöht sich aus tibetischer Sicht die Beken-Energie und schwächt die Verdauung und somit das Verdauungsfeuer medrod. Fettiges, saure und rohe Nahrungsmittel oder Genussmittel führen zur Entstehung von überschüssigem Magensaft und schwächen die Verdauung zusätzlich.

Ist die Beken-Energie im Magenbereich gestört, gerät das ausgeglichene Magenklima, powa sung chub, aus der Balance.

Die Verdauungsenzyme können die Nahrung nicht vollständig in ihre einzelnen Bestandteile zersetzen und Magensaft gelangt in die Speiseröhre.

Dies wird als unangenehmes Brennen wahrgenommen. Häufig tritt dieses Gefühl beim Liegen, Bücken oder Heben sowie nach dem Genuss von Nahrungsmitteln, die das Magenklima belasten, auf.

Die Tibetische Komposition

faerberdistel_tibetische_rezeptur_pflanzen_padma
Färberdistelblüten (tib.: gur gum) haben einen bitteren und leicht scharfen Geschmack und besitzen kühlende Eigenschaften. Sie unterstützen zudem den Funktionskreis der Gallenenergie (tib.: nutri cheyley).
alant_pflanze_tibetische_rezepturen_padma
Alantwurzel (tib.: manu) hat einen süssen, bitteren und scharfen Geschmack. Sie neutralisiert die Tripa- und Beken-Energie und stärkt die Verdauungsenergie.
langer-pfeffer_padma_tibetische_rezepturen
Langer Pfeffer (tib.: pi pi ling) mit seinem scharfen Geschmack wirkt der Kälte und Trägheit im Verdauungstrakt entgegen und harmonisiert Lung- und Beken-Energie.
granatapfelsamen_padma_tibetische_rezepturen
Granatapfelkerne (tib.: se ‚bru) wirken wärmend auf das Verdauungsfeuer medrod. In Tibetischen Rezepturen werden sie beigefügt, um die Beken-Energie ins Gleichgewicht zu bringen.
kardamaom_padma_tibetische_rezeptruen_padma
Kardamom (tib.: sug mel) mit dem scharfen Geschmack und den wärmenden Eigenschaften unterstützen das Verdauungsfeuer. Sie bringen alle kalten Ungleichgewichte wieder in Balance.
Calciumcarbonat (tib.: cong zhi) erhält das Gleichgewicht zwischen den drei Körperenergien (Lung, Tripa, Beken). Es trägt zu einer normalen Funktion von Verdauungsenzymen bei und unterstützt die Verdauung.
Entdecken Sie die vielfältige Welt der PADMA Produkte