PADMA Leber-Regulans für die Entschlackung der Leber

  • Blähungen und Verdauungsstörungen
  • Appetitlosigkeit
  • Abgeschlagenheit
  • Rasche Ermüdung
  • Kopfschmerzen
  • Verstimmungszustände

PADMA LEBER-REGULANS (tibetisch ´Bras bu 3) wird bei einer geschwächten Leberfunktion, z.B. nach einer durchlittenen Leberentzündung sowie bei Beschwerden nach einer Gallenblasenentzündung angewendet.

Eine Leberschwäche oder eine Leberschädigung zeigt uns die Leber nicht durch einen Schmerz, sondern durch diffuse Symptome wie Kopfschmerzen oder Verdauungsstörungen, an.

PADMA LEBER-REGULANS ist eine klassische Rezeptur der Tibetischen Medizin und ein pflanzliches Arzneimittel aus drei Früchten.

Nach Tibetischer Auffassung stärkt es die Leberfunktion, harmonisiert die Körperwärme sowie die drei Energien Lung (Wind), Tripa (Galle) und Beken (Schleim) und fördert den „Fluss der Galle-Energie“.

Myrobalanenfrüchte

Die Drei-Früchte-Formel unterstützt das Entgiftungsorgan Leber und kann z.B. bei einer Lebensmittelvergiftung oder nach entzündlichen Lebererkrankungen sowie zur Leberregeneration eingesetzt werden. Weiter regt es die Darmtätigkeit mild an und kann auch als Entschlackungskur über mehrere Wochen eingesetzt werden.

PADMA LEBER-REGULANS ist im Kanton Appenzell Ausserrhoden in Packungen à 100 Kapseln rezeptfrei in Apotheken und Drogerien erhältlich.

Lassen Sie sich von Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin beraten.
Dies ist ein kantonal zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Patienteninformation PADMA LEBER-REGULANS

Zusammensetzung

PADMA LEBER-REGULANS besteht aus drei Früchten: Myrobalanenfrucht, Terminalia-bellerica-Frucht und Amlafrucht, die wertvolle Polyphenole, Bitter- und Gerbstoffe enthalten.

Die Kräuterrezeptur besitzt leicht kühlende und harmonisierende Eigenschaften und wird seit Jahrhunderten erfolgreich in der Tibetischen Medizin für Krankheiten eingesetzt, die mit einer geschwächten Leberfunktion verbunden sind.

In den drei Früchten sind viele Bitterstoffe enthalten. Diese sind bekannt für ihre antientzündliche Wirkung, die Förderung der Leberfunktionen und ihre leberschützenden Eigenschaften.

Die Myrobalanenfrucht wir auch als „Königsmedizin“ bezeichnet und  gilt als Frucht des Medizinbuddhas. Aufgrund ihrer balancierenden Eigenschaften kommt sie in sehr vielen Rezepturen der Tibetischen Medizin vor.

1 Kapsel enthält das Pulver aus: entsteinten Myrobalanenfrüchten 200 mg, Terminalia-bellirica-Früchten 100 mg, Amlafrüchten 100 mg, sowie Hilfsstoffe.

Dosierung

Eine Stunde vor dem Frühstück und eine Stunde nach dem Abendessen je 2 Kapseln. Es kann auch die gesamte Dosis einmal pro Tag eingenommen werden.

Hinweis für Allergiker

PADMA LEBER-REGULANS enthält keine Laktose, ist glutenfrei und für Diabetiker geeignet.

Packung Padma Leber-Regulans à 100 Kapseln

Eine gute Leberfunktion ist wichtig für das Wohlbefinden

Nicht nur eine aktive Verdauung, sondern auch die Aufnahme und die ordentliche Verteilung der Nährstoffe sind ein wichtiger Vorgang für unser Wohlbefinden. Die Nährstoffe gelangen mit dem Blut vom Darm zur Leber, werden in diesem wichtigen Organ verwertet und über die Blutbahnen weiter in die Körperzellen verteilt.

In der Leber werden auch Abfallstoffe aus dem Körperstoffwechsel umgebaut und entgiftet, damit sie später ausgeschieden werden können.

Eine ungünstige Ernährung, v.a. übermässiger Konsum von Alkohol, frittierte und fette Speisen, zu viel Zucker (auch Fruchtzucker) sowie geistige und körperliche Überanstrengung kann die Funktion der Leber negativ beeinflussen.

Eine beeinträchtigte Leberfunktion kann sich durch viele unterschiedliche oft unspezifische Beschwerden äussern. Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Blähungen und diffuse Verdauungsstörungen können auf eine schwache Leberfunktion hindeuten.