PADMA NERVOBEN Für starke Nerven und innere Gelassenheit

  • in stressigen Zeiten
  • bei hohen Anforderungen
  • bei psychischer Belastung
  • fürs Nervensystem

PADMA NERVOBEN ist ein Nahrungsergänzungsmittel aus 10 pflanzlichen Zutaten und Magnesium* für starke Nerven und innere Ruhe aus der Tibetischen Konstitutionslehre.

Die PADMA Originalrezeptur basiert auf den tibetischen Rezepturen „Dza Ti 10“ und „A-gar 8“. Die Rezeptur hat beruhigende Eigenschaften aufs LungPrinzip (Wind-Energie) und dadurch auf den Gedankenfluss sowie den „Mental Load“. Die Kräuterkomposition fördert semde (tibetisch für mentale Gelassenheit) und die innere Ruhe.

Die einzelnen Pflanzen und Mineralien ergänzen sich in einem harmonischen Zusammenspiel, sodass Körper und Geist gemeinsam profitieren, der Gedankenstrudel sich beruhigt und das Jonglieren der täglichen Herausforderungen leichter gelingt.

Die Rezeptur hat einen süssen adstringierenden sowie leicht scharfen Geschmack und wärmende Eigenschaften.

*Magnesium trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems und einer normalen psychischen Funktion bei.

Aus Sicht der Tibetischen Konstitutionslehre führen ein hektischer Lebenswandel und Stress zu einer Störung des Wind Elementes (tibetisch LungPrinzip): eine subtile innere Unruhe macht sich im Körper breit, die Gedanken kreisen unaufhörlich und man kann auch in Phasen der körperlichen und geistigen Entspannung nicht mehr wirklich zu innerer Ruhe und Erholung zurückkehren.

Man fühlt sich «durch den Wind».

Durch das Übermass des Wind Elementes verliert unser Geist seine mentale Stabilität, er ist wie ein Blatt im Wind sehr beeinflussbar, leicht abzulenken, und es fehlt ihm die nötige Erdung.

PADMA NERVOBEN ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Magnesium* und Gewürzkräutern für starke Nerven und innere Ruhe.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung, die zusammen mit einer gesunden Lebensweise von Bedeutung ist.

Produktinformation
PADMA NERVOBEN

Kundenbroschüre
PADMA NERVOBEN

PADMA NERVOBEN ist in der Schweiz in Apotheken, Drogerien und ausgewählten Reformhäusern erhältlich.

 

 

Zutaten

PADMA NERVOBEN besteht aus dem Mineralstoff Magnesium, Kümmel, Myrobalane, Süssholz, Muskatnuss, Gewürznelken, Alant, Sichuanpfeffer, Bockshornsamen, Indischer Weihrauch und Asafoetida. Die Pflanzen enthalten ätherische Öle, Flavonoide, Bitter- und Scharfstoffe.

PADMA NERVOBEN basiert auf den traditionellen tibetischen Rezeptur „Dza Ti 10“ und „A-gar 8“. Die Zutaten wirken ausgleichend aufs Nervensystem und die Psyche, dadurch gelingt es fokussiert und gesund durch den Alltagsstress zu kommen sowie abends die nötige Gelassenheit zu finden.

Das enthaltene Magensium trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zur normalen psychischen Funktion bei.

1 Kapsel enthält: Kümmel 60 mg, entsteinte Myrobalanenfrüchte 40 mg, Süssholzwurzel 40 mg, Muskatnuss 40 mg, Gewürznelken 30 mg, Alantwurzel 30 mg, Sichuanpfeffer 30 mg, Magnesiumoxid 30 mg, Bockshornsamen 28 mg, Indischer Weihrauch 20 mg, Asafoetida 12 mg.

Verzehrsempfehlung

Jeweils 2 Kapseln morgens und abends idealerweise mit warmem Wasser einnehmen. Nicht mehr als 4 Kapseln täglich einnehmen.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung, die zusammen mit einer gesunden Lebensweise von Bedeutung ist.

Hinweis für Allergiker

PADMA NERVOBEN ist vegan, laktose- und glutenfrei, sowie für Diabetiker geeignet. Hinweis für Diabetiker: 1 Kapsel enthält 0,03 g verwertbare Kohlenhydrate.

Die Kapseln enthalten keine künstlichen Konservierungs- oder Farbstoffe.

PADMA NERVOBEN Packung auf weissem Hintergrund

Wissenswertes zu

Ruhe in stressigen Zeiten

Der moderne Alltag ist geprägt von Termindruck und Stress. So belasten z.B. hohe Anforderungen – auch an sich selbst, Meinungsverschiedenheiten, die ununterbrochene Erreichbarkeit sowie Zukunftsängste oder die Aufgabe Familie und Berufsleben unter einen Hut zu bringen, das mentale Gleichgewicht. Stress ist eine natürliche Reaktion auf einen Reiz von aussen, die uns in einen Zustand der erhöhten Bereitschaft versetzt.

Kurzfristiger Stress hat sogar eine positive Seite, denn die Stressreaktion befähigt uns schwierige Aufgaben besser zu bewältigen. Hält der Stress aber an, überwiegen die negativen Auswirkungen auf Körper und Geist, welche die meisten von uns kennen.

Dauerhafte Anspannung kann sich unter anderem in Nervosität, Gedanken kreisen, Gereiztheit und Erschöpfung äussern. Dieser lähmende Zustand vermindert die Leistungsfähigkeit. Damit es nicht so weit kommt, ist es wichtig, dass man auf eine gesunde Art mit dem Stress umgeht. Dazu gehören die natürliche Unterstützung des Nervensystems und das richtige Verhalten in Bezug auf Erholung, Ernährung und Bewegung.

Die Tibetische Sichtweise

Gemäss der Tibetischen Konstitutiotnslehre sind stressige Zeiten von einem Übermass des Lung Prinzips gekennzeichnet. Dies kann sich in Übersensibilität, Schlaflosigkeit sowie geistiger und psychischer Instabilität äussern.

Hält dieser Zustand bei permanentem Stress an, können auch die Prinzipien Tripa und Beken aus dem Gleichgewicht geraten. Dies äussert sich in Gefühlen von Ärger, Frustration und Zorn respektive in geistiger und körperlicher Trägheit (Ohnmacht).

Damit das Gleichgewicht der drei Prinzipien trotz dem alltäglichen Stress erhalten bleibt, helfen Verhaltens- und Ernährungsanpassung. Bei der Ernährung sollte man auf leicht verdauliche, nahrhafte Speisen setzen, für deren Verzehr man sich bewusst Zeit nimmt. Weiter können tibetische Rezepturen als Nahrungsergänzung eingesetzt werden.

In der Tibetischen Konstitutionslehre wird durch die Förderung der mentalen Gelassenheit auch der lebenserhaltende Kanal (- in der westlichen Anatomie das Nervensystem) stabilisiert. Man findet somit den gesunden Umgang mit Stress, bewahrt Ruhe und erhält starke Nerven, denn nur ein klarer Geist behält die Ruhe.

Die Tibetische Komposition

muskatnüsse auf weissem Hintergrund

Muskatnuss (tib.: dza ti) sammelt die Wind-Energie im Körper und zentralisiert sie.
Dadurch gelingt es, fokussiert zu bleiben. Auch dann, wenn das Kartenhaus einzustürzen droht.
Vorbei mit dem „durch den Wind“ sein.

Kümmel (tib.: go snod) Die enthaltenen ätherischen Öle duften nach Wellness und Entspannung. Nach der Auszeit kann man wieder Höchstleistungen erbringen.

Weihrauch auf weissem Hintergrund

Weihrauch (tib.: spos dkar) besteht aus aromatisch duftenden Harzen und einhüllenden Schleimstoffen. Dieser sorgt für den Zusammenhalt des Nervenkostüms und unterstützt die psychische Funktion.

 

Gewürznelken (tib.: li shi) Diese werden besonders bei viel Kälte im Körper eingesetzt. Gewürznelken verbessern eine durch Hektik und Stress absinkende Energie und Lust. Die enthaltenen ätherischen Öle haben starke antioxidative Eigenschaften.

Sichuanpfeffer

Sichuanpfeffer (tib.: g’yer ma) Die Zweige des Sichuanpfeffers besitzen Stacheln als Symbol der Abwehrbereitschaft und Stärke. Diese Eigenschaften helfen, in Stresssituationen nicht überwältigt zu werden.

Süssholzstängel auf weissem Hintergrund

Süssholzwurzel (tib.: shing mnar)Die neutrale Natur bringt das Ungleichgewicht der Wind-Energie wieder ins Lot. Die Süssholzwurzel ist tief in der Erde verwurzelt und sorgt somit für Bodenhaftung in der Alltagshetze. Diese Verankerung sorgt für mehr Ruhe und Fokussierung.

Asafoetida (tib.: shing kun) Ängste jeglicher Art wurden bei den Tibetern vor 1‘000 Jahren als „Dämonen“ beschrieben. Asafoetida wird seit damals bei „Dämonen“, sprich Ängsten eingesetzt.

PADMA NERVOBEN ist in der Schweiz in Apotheken, Drogerien und ausgewählten Reformhäusern erhältlich.

 

 

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Die Tibetische Medizin unterscheidet 7 Konstitutionstypen. Stärken und Schwächen des eigenen Typs zu kennen hilft in Balance und gesund zu bleiben. Machen Sie den Typentest und finden Sie heraus, welche Ihre Stärken und Schwächen sind und was zu Ihnen passt.