PADMA Rheuma-Akutformel bei Gelenkbeschwerden

  • Rheumatische Beschwerden
  • Gerötete Gelenke
  • Schwellungen und Schmerzen in den Gelenken
  • Schmerzen in Muskeln
  • akute Gichtschübe
  • akute Arthritis-Beschwerden

PADMA RHEUMA-AKUTFORMEL (tibetisch sLe tre 5) wird bei Gelenk- und Muskelschmerzen sowie bei akuten rheumatischen Beschwerden wie Rötungen und Schwellungen angewendet. Ein weiteres Anwendungsgebiet bilden akute Gicht- und Arthritis-Beschwerden.

Die PADMA RHEUMA-AKUTFORMEL ist ein pflanzliches Arzneimittel aus vier Kräutern sowie wässrigem Steinöl-Extrakt (auch Mumijo, Shilajit oder tibetisch Brag-shun genannt).

Nach den Prinzipien der Tibetischen Medizin harmonisiert sie das Feuer-Element und wirkt gegen „verstecktes Fieber“, das sich in lokalen Entzündungserscheinungen, v.a. in den Gelenken zeigen kann. Die Kräuterkomposition wirkt anti-entzündlich und schmerzstillend. PADMA RHEUMA-AKUTFORMEL eignet sich vor allem für die Behandlung von akuten Gelenkschmerzen.

Kräutermischung der Padma-Rheuma-Akutformel

PADMA RHEUMA-AKUTFORMEL ist im Kanton Appenzell Ausserrhoden in Packungen à 120 Kapseln rezeptfrei in Apotheken und Drogerien erhältlich.

Lassen Sie sich von Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin beraten.
Dies ist ein kantonal zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Patienteninformation PADMA RHEUMA-AKUTFORMEL

PADMA RHEUMA-AKUTFORMEL ist im Kanton Appenzell Ausserrhoden rezeptfrei in Apotheken und Drogerien erhältlich.

Zusammensetzung

PADMA RHEUMA-AKUTFORMEL besteht aus Tinosporastängeln, Enzianwurzeln, Amlafrüchten, Myrobalanenfrüchten und wässrigem Steinöl-Extrakt (Mumijo). Diese beinhalten wertvolle ätherische Öle, Flavonoide, Bitter- und Gerbstoffe.

Diese Kräuterrezeptur wird seit Jahrhunderten erfolgreich in der Tibetischen Medizin als entzündungshemmende und schmerzstillende Formel angewendet und ist gemäss den traditionellen Texten eine kühlende Rezeptur.

1 Kapsel enthält: Tinosporastängel 175 mg, Enzianwurzel 132 mg, Amlafrucht 88 mg, entsteinte Myrobalanenfrucht 88 mg, wässriger Steinöl-Extrakt 80 mg, sowie Hilfsstoffe.

Dosierung

Morgens und abends je 2 Kapseln. Am besten erfolgt die Einnahme 1/2 Stunde vor dem Frühstück und 1/2 Stunde nach dem Abendessen mit genügend warmer Flüssigkeit.

Hinweis für Allergiker

PADMA RHEUMA-AKUTFORMEL enthält keine Laktose, ist glutenfrei und für Diabetiker geeignet.

Packung Padma Rheuma-Akutformel à 120 Kapseln

Wissenswertes zu

Gelenk- und Muskelbeschwerden

Rheuma ist die häufigste entzündliche Erkrankung der Gelenke überhaupt. Chronische Schmerzen und Schwellungen in den Gelenken sowie an den Sehnenscheiden sind die Folgen.

Die andauernden Entzündungen schränken die Funktion der betroffenen Gelenke ein und die Beweglichkeit und Lebensqualität der Betroffenen wird beeinträchtigt. Nach tibetischer Auffassung sind die Auslöser nicht vollständig abgeheilte Entzündungen und Infektionen.

Ausserdem führt eine Beeinträchtigung der Leber- und der Verdauungsfunktion, sowie des Lymphflusses zu einer Anhäufung von Abfallprodukten des Stoffwechsels, was sich negativ auf die Gelenke auswirkt.

Diese Störungen können sich durch Rötungen, Schwellungen und Steifheit der Gelenke sowie durch Gelenkschmerzen zeigen.

Gelenk- und Muskelschmerzen, die sich an eng begrenzter Stelle als Schmerz oder Druckschmerz äussern oder mit einem allgemeinen Krankheitsgefühl verbunden sind, bedürfen der ärztlichen Beratung.

Gelenksentzündungen

Bei chronischen degenerativen Gelenksentzündungen besteht aus Sicht der Tibetischen Medizin oft eine Gleichgewichtsstörung mit einem Übermass des Wind- und Feuer-Elements.

Häufig werden diese verursacht durch frühere Infektionen, die nicht komplett ausgeheilt sind. Durch die Beteiligung des Wind-Elementes verteilt sich die Hitze im ganzen Körper. Dies kann lange unbemerkt bleiben. Deshalb wird auch von „verstecktem Fieber“ gesprochen.

Dieses führt zu chronischen, entzündlichen und degenerativen Gelenkserkrankungen, die immer wieder akute Schübe von Gelenksschmerzen hervorrufen können.

Die PADMA RHEUMA-AKUTFORMEL kann diese Gleichgewichtsstörung wieder ausbalancieren. Die Einsatzbereiche des Präparats reichen von Gelenkentzündungen, rheumatischen Problemen, Muskelschmerzen, Gicht bis hin zu Arthritis.

Aus Tibetischer Sicht handelt es sich bei der Formel, die auch im Standardwerk der Tibetischen Medizin, dem Gyüshi, zu finden ist, um eine leicht kühlende, die Hitze ausgleichende und sammelnde Rezeptur, die ausserdem das Lymphsystem und die Entgiftungsorgane unterstützt.

PADMA RHEUMA-AKUTFORMEL ist im Kanton Appenzell Ausserrhoden rezeptfrei in Apotheken und Drogerien erhältlich.