PADMA DIGESTIN

bei Verdauungsstörungen und Verdauungsschwäche

Pflanzliches Arzneimittel bei Verdauungsstörungen mit Druckgefühl in der Magengegend, Völlegefühl sowie Blähungen und zur Stärkung der Verdauung bei Verdauungsschwäche. Kurzfristig (nach üppigem Essen, auf Reisen) oder als Kur über mehrere Wochen.

Kräuterkraft pur für eine aktive Verdauung

PADMA DIGESTIN basiert auf einer jahrhundertealten Rezeptur und ist der ideale Begleiter für den modernen Menschen und die täglichen Einflüsse auf die Verdauung. Denn: Verdauung gut – alles gut.

Die wertvollen Pflanzen stärken nach tibetischer Auffassung die Verdauung. PADMA DIGESTIN kann kurzfristig oder als Kur über mehrere Wochen bei Verdauungsbeschwerden oder einer schwachen Verdauung eingesetzt werden.

Eine gesunde Verdauung begünstigt eine normale Verwertung der Nährstoffe, die man über die Ernährung zu sich nimmt.

Gesunde Verdauung

Eine gute Verdauung verbessert die Aufschlüsselung der Nährstoffe und wirkt so Müdigkeit und Abgespanntheit entgegen. Dies wirkt sich auch stärkend auf den Körper aus.
Mehr zum Thema →

Kraftzentrum aus der Mitte

Die Tibeter wussten, dass die Kraft aus der Mitte kommt. Dabei ist die Verdauung zentral. Eine gute Verdauung ist Voraussetzung für Kraft, Vitalität, und Grundpfeiler für ein aktives Leben.
Mehr zum Thema →

PADMA DIGESTIN 60 Kapseln

bei Verdauungsbeschwerden

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Zusammensetzung PADMA DIGESTIN

1 Kapsel enthält: Granatapfelsamen 204 mg, Calciumsulfat 120 mg, Kleiner Galgant 102 mg, Langer Pfeffer 25,5 mg, Kardamom 12,8 mg, Cassia-Zimt 12,8 mg sowie Hilfsstoffe.

Die Kapseln enthalten keine künstlichen Konservierungs- oder Farbstoffe. Die Kapselhülle besteht aus Hydroxypropylmethylcellulose und ist vegan.

Welche Wirkungen haben die Zutaten?

Die einzelnen Kräuter arbeiteten wie ein Netzwerk und ergänzen sich zu einem harmonischen Zusammenspiel. Pflanzenkraft pur.

PADMA DIGESTIN besteht aus Granatapfelsamen, Galgant (einer Ingwerart), Zimtkassia, Kardamomsamen und Langem Pfeffer.

Diese Heilpflanzen enthalten eine Vielzahl an wertvollen Pflanzenstoffen wie z.B. ätherische Öle, Flavonoide, Frucht- und Fettsäuren sowie Gerb- und Scharfstoffe.

Traditionell und erforscht

Diese Kräuterkomposition wird seit Jahrhunderten erfolgreich in der Tibetischen Medizin als wärmende Rezeptur angewendet. Daher kann nach der Einnahme ein Wärmegefühl im Magen wahrgenommen werden.

Erkenntnisse aus der modernen Forschung erklären die Wirkmechanismen dieser Vielstoffmischung: Ätherischen Öle wirken krampflösend sowie blähungswidrig. Die Scharfstoffe, wie Piperin und Gingerole aus dem Langen Pfeffer und dem Galgant, sorgen für ein anregendes und wohliges Wärmegefühl im Magen.

Dosierung

Erwachsene (ab 18 Jahren) nehmen morgens nüchtern 2–3 Kapseln mit ausreichend warmer Flüssigkeit ein. In hartnäckigeren Fällen kann zusätzlich abends eine Dosis von 2–3 Kapseln eingenommen werden.

Bei akuten Beschwerden nach einer üppigen Mahlzeit wird eine Einnahme von 2–3 Kapseln nach dem Essen empfohlen. Die Tageshöchstdosis beträgt 6 Kapseln.

Empfohlen wird generell ein Abstand von 1-2 Stunden zwischen der Einnahme von verschiedenen Medikamenten einzuhalten.

Hinweis für Allergiker und Diabetiker

PADMA DIGESTIN ist vegan, laktose- und glutenfrei.

1 Kapsel enthält 0,09 g verwertbare Kohlenhydrate.

Die veganen Kapseln enthalten keine künstlichen Konservierungs- oder Farbstoffe.

ALTES WISSEN EINER

Einzigartigen Rezeptur

PADMA DIGESTIN basiert auf der Tibetischen Rezeptur Se ‘bru 5, seit Jahrhunderten angewendet wird. Sie ist eine der wichtigsten Rezepturen, da die Verdauungsenergie als Kraftzentrum und die Quelle der Lebensenergie angesehen wird.

PADMA 28 N

bei Durchblutungsstörungen

View Product

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

PADMA DIGESTIN

bei Verdauungsbeschwerden

View Product

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

PADMA LAX

bei Verstopfung und Blähungen

View Product

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.